Hybrid-Wärmepumpe

Hybrid-Modelle versorgen sich nicht nur weitestgehend selbst durch die kostenlose Umgebungswärme, sondern vor allem sind sie höchst effizient. Sie bestehen aus einer Innen- und einer Außeneinheit. In der Inneneinheit sind eine Wärmepumpe, ein Gas-Brennwertkessel und ein Trinkwasser-Ladespeicher untergebracht. Letzterer zeichnet sich vor allem im Sommer, um besonders günstig Warmwasser zu bereiten, aus.

Die Wärmepumpe entzieht der Außenluft die Wärme und das Gas-Brennwertgerät schaltet sich nur dazu, wenn es - je nach eingestellter Betriebsart - sinnvoll ist.

Unsere starken Partner